One for her

Die Welt wäre schöner und gerechter, wenn die Näherinnen in Bangladesch genug Lohn bekommen würden, um davon zu leben. Zwei Jahre lang haben wir versucht, die großen Modeketten für unser Initiative zu gewinnen. Vergeblich, das Thema ist unangenehm. Nun liegt die Verantwortung nicht nur bei den Modefirmen - auch wir, die Verbraucher tragen Verantwortung. Wer dem gerecht werden, oder Freude teilen möchte, dem eröffnen wir einen einfachen Weg: sende eine SMS mit dem Wort "Glück" an die 81190 das kostet einen Euro, der wird mit der Telefonrechnung abgebucht. Wir bekommen 83 Cent, die füllen wir mit eigenem Geld auf, so dass wieder ein Euro zur Verfügung steht. Diesen Euro werden wir zu den Näherinnen bringen, sobald die ersten 15.000 Euro zusammen gekommen sind.